Project Description

Process Mining

Elektronischer Versand von Bestellungen

PROMaaS Use Case

Erreichte Ergebnisse nach Projektabschluss

70,47%

BESTELLUNGEN, DIE PER MAIL VERSENDET WERDEN

21,66%

BESTELLUNGEN, DIE POSTALISCH VERSENDET WERDEN

6,03%

BESTELLUNGEN, DIE PER FAX VERSENDET WERDEN

1,84%

BESTELLUNGEN, DIE ANDERWEITIG DIGITAL VERSENDET WERDEN

0

VERSENDETE MAIL-BESTELLUNGEN
(DURCHSCHNITT PRO
MONAT)

0

VERSENDETE BRIEF-BESTELLUNGEN
(DURCHSCHNITT PRO MONAT)

0

VERSENDETE FAX-BESTELLUNGEN
(DURCHSCHNITT PRO MONAT)

0

DIGITAL VERSENDETE BESTELLUNGEN
(DURCHSCHNITT PRO MONAT)

Wie funktioniert Process Mining?

Zielvision und -vorgabe war, die elektronisch versandten Bestellungen zu maximieren.

Elektronischer Versand von Bestellungen - Highlights

Elektronischer Versand von Bestellungen – Highlights

So sehen die realen Analysedaten aus. Klicken Sie zum Vergrößern auf das Bild.

Demo vereinbaren
Elektronischer Versand von Bestellungen - Highlights
Demo vereinbaren

Elektronischer Versand von Bestellungen – Highlights

So sehen die realen Analysedaten aus.

Ausgewählte Case Study für Sie

„Die durch Process Mining erzeugte Transparenz hat es uns ermöglicht, die beteiligten Bereiche noch näher zusammenzubringen, um gemeinsam die Impulse für weitere Optimierungen aufzugreifen und zu nutzen.“

Barbara Wanninger Teamleader International Organizational Development at HAWE HydraulikBarbara Wanninger, Head of Business Performance Management bei Hawe Hydraulik

Optimierung der Unternehmensleistung durch Datentransparenz

Sprechen Sie mit unserem Experten, um mehr über unser Process Mining as a Service zu erfahren – keine Lizenz erforderlich.

Persönliche Beratung anfordern