Hyperautomation

Fortlaufende Finanzprozesse bei reduzierter Belegschaft

Herausforderung durch COVID-19

Infolge des COVID-19 waren viele Unternehmen gezwungen, ihre Betriebe aufgrund eines drastischen Umsatzrückgangs oder der Schließung von Büros zu schließen. Die Unternehmen, die sich nicht auf den Online-Markt und die Fertigungsindustrie konzentrierten, mussten für einige Zeit ihr Personal reduzieren. Besonders in diesen Branchen hat das kontinuierliche Finanzzyklusmanagement zwischen Forderungen und Dienstleistungen einen erheblichen Einfluss auf das finanzielle Überleben des Unternehmens. Aus diesem Grund muss der Bearbeitungsprozess der Forderungen und Verbindlichkeiten auch bei reduzierter Kapazität kontrolliert werden.

Lösung

Um die Zahlungsfähigkeit trotz fehlender Prozessmitarbeiter sicherzustellen, können Unternehmen Roboter einrichten, die regelmäßig eingehende Zahlungen und deren Richtigkeit überprüfen, um ihren Status zu aktualisieren. Für noch nicht eingegangene Zahlungen wird automatisch ein Bericht erstellt, der diese Zahlungen priorisiert, um die verbleibenden Mitarbeiter optimal einzusetzen.

Vorteile

  • Zahlungsrückstände verhindern
  • Wiederaufnahme der Antragsbearbeitung und des Cashflows

Mehr