Hyperautomation

Im Home Office sensible Daten sichern

Herausforderung durch COVID-19

Ein wichtiges Anliegen (das sich quer durch alle Branchen zieht) wenn es um die Arbeit an entfernten Standorten geht, ist die Sicherheit sensibler Daten. Höchste Priorität sollte sein, sicherzustellen, dass niemand anders Kenntnis über sensible Daten erlangen kann. Eine weitere Herausforderung, insbesondere bei der Remote-Arbeit, besteht darin, dass Mitarbeiter innerhalb ihrer Systeme arbeiten können, dabei jedoch keinen Lesezugriff auf vertrauliche Mitarbeiterdaten erhalten.

Lösung

Um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten, können Roboter eingesetzt werden, die gleichzeitig als digitale Mitarbeiter auf den gleichen Systemen arbeiten. Aufgrund ihrer Geschwindigkeit befindet sich der Roboter immer in Sekundenbruchteilen vor dem Mitarbeiter auf dem navigierten Bildschirm und kann so vertrauliche Daten unkenntlich machen. 

Wenn der Prozessoperator, unabhängig von den Zugriffsrechten, mit sensiblen Informationen arbeiten muss, kann der Roboter trotz der Verschleierung auf diese Informationen zugreifen, sie sicher speichern und unerkannt in andere Systeme wieder einfügen. Damit wird der Mitarbeiter vom Datenschutz entlastet und auf einen Roboter übertragen, der die Anforderungen im Detail erfüllt.

Vorteile

  • Sicherung sensibler Daten und Einhaltung von Vorschriften
  • Ermöglichen Sie Mitarbeitern, auf Basis ihrer Berechtigungen, uneingeschränkt zu arbeiten
  • Risikobefreit mit sensiblen Daten arbeiten
  • Ermöglichen von Home Office